Die verschiedenen Kurse

Grundkurs Motorsägen-Lehrgang(auch für den Sammelschein)

Sie werden im sicheren Umgang mit der Motorsäge nach:    Ausbildung nach DGUV-I 214-059.

Die mit der Motorsägenarbeit verbundenen Gefahren und Belastungen werden aufgezeigt und die Schutzmaßnahmen vorgestellt. 

Insbesondere werden die fachgerechte Arbeitsweise gemäß der Unfallverhütungsvorschriften, DIN EN 608 , DIN EN 381-7, DIN EN 345-2

der staatlichen Arbeitsschutzvorschriften:

Betriebsanleitung und die für die Arbeit mit der Motorsäge erforderliche persönliche Schutzausrüstung behandelt: GUV-R 193, GUV-V C 51, GUV-I 556,.. 

Die/Der Lehrgangsteilnehmer(in) absolvieren folgenden Ausbildungsumfang: 

Modul A:  Grundkenntnisse in Theorie und Praxis 

                (Aufbau u. Funktion der Motorsäge; Betriebsstoffe, Pflege u. Wartung;

                Handhabung; persönliche Schutzausrüstung, Vorschriften) 

Modul B:   Sägen am liegenden Holz, einschließlich Holz in Spannung

                 (Schnitttechniken, Beurteilung von Spannungen im Holz,

                 einschließlich sicherer Schnitttechniken) 

Abschlussprüfung in Theorie und Praxis

Dauer des Kurses 1 Tag, kann aber auch in zwei Tagen gemacht werden.

Neuen Kommentar schreiben (Hier klicken)

123webseite.de
Zeichen zur Verfügung: 160
OK Senden...
Alle Kommentare anzeigen

Neueste Kommentare

01.12 | 11:11

Der Unterricht bei Herrn Reinemann ist sehr informativ man bekommt immer sehr viel Tips und gute ideen . Als Dozent kann ich ihn nur Empfehlen .
Weiter So

...
20.12 | 14:47

Danke

...
16.12 | 09:33

das stimmt unterricht mit Herrn reinemann
ist sehr informativ
nur zu enpfehlen

...
15.12 | 13:43

Der Unterricht Mit Herrn Reinemann ist sehr informativ. Sehr Empfehlenswert

...
Ihnen gefällt diese Seite
Hallo!
Probiere es selbst aus und erstelle deine eigene Webseite. Einfach und kostenlos.
ANZEIGE